Blog

About

Ulla Huprich

Ganz oder gar nicht

Ein Leben für ganzheitliche Schönheit

Schon während ihrer Tätigkeit als Model in Barcelona begann Ulla Huprich sich für die ganzheitliche Pflege von Schönheit und Wohlergehen zu interessieren.

… Mehr lesen

Sie erfüllte sich den Kindheitstraum der exklusiven Ausbildung bei einem deutschen Top-Friseur, arbeitete unter anderem am Rodeo Drive in Beverly Hills und brachte aus den USA die Idee mit, perfektes Aussehen mit einem umfassenden Angebot und den entsprechenden, hochwertigen Produkten zu verwirklichen.

Ulla Huprich hat Amour Fou kreiert, um Ihnen diesen umfassenden Service auf höchstem Niveau bieten zu können. Dabei konzentriert sie sich immer auf die gesamte Erscheinung und legt großen Wert auf Authentizität und Wohlgefühl. Es gilt, Beauty-Behandlungen, Haarschnitt, Farbe, Styling und Duft individuell auf die Persönlichkeit abzustimmen. Diese Kreation liefert den Gesamteindruck, der Schönheit und Selbstverständnis zum Ausdruck bringt.

Was jetzt wichtig ist

Family Time

& Quality Time!

Enjoy the moment. Ganz gleich, wie turbulent die Zeiten sind, ich schätze auch die kleinen Dinge des Lebens: ein Lächeln im Vorübergehen,   

… Mehr lesen

die Ruhe eines Waldspaziergangs, jede Begegnung mit meinen wundervollen Kunden aus der ganzen Welt. Schon in meiner Familie galt: Genieße den Augenblick. So schaue ich auch in unruhigen Zeiten zuversichtlich nach vorne. Immer mit frischen Ideen und neuen Impulsen. Zur Freude meiner Kunden.

Lifestyle

Jede Frau kann schön sein. Es ist immer eine Frage von Lebensfreude, Persönlichkeit und gutem Style. Etwas Unvernunft sollte auch dabei sein, denn alles andere wäre langweilig.

Ulla Huprich

Eat & Drink

Schnell kochen

Lemon Chicken

My favorite

1 frisches Bio-Huhn, ca. 1 kg
2 Bio-Zitronen, geviertelt
2 kleine Chilischoten

… Mehr lesen

2 Stengel Rosmarin
3 Zehen Knoblauch
Olivenöl
Pfeffer, Salz, milder Paprika
Das Hühnchen von außen und innen mit den Gewürzen einreiben und mit Zitronen, Chilischoten, Rosmarin und Knoblauch füllen und mit einer Nadel verschließen.
Den Bräter mit Olivenöl im Backofen erhitzen und das Hühnchen auf 180 °C ca. 1:30 Stunden braten. Ab und zu mit einem Mix aus Paprika und Olivenöl bestreichen. Immer wieder wenden, damit es von allen Seiten knusprig wird.
Nach dem Tranchieren die Füllung entsorgen und servieren.

Dazu passt

Spinat-Salat

Mit Ziegenkäse

300 g Spinat
1 reife Birne, in Scheiben geschnitten
1/2 Pouligny-Ziegenkäse

… Mehr lesen

Marinade:
Saft einer Zitrone
Salz, Pfeffer
Honigsenf
Honig
Olivenöl

Gewaschenen Spinat in eine Schale geben, Birne und Käse auf den Spinat legen und mit der gerührten Marinade kurz vor dem Servieren beträufeln.

Jetzt kochen

Fischsuppe

Einfach & gesund

Zutaten für 2 Personen:
1 großzügiger Schuss Olivenöl
1 rote Zwiebel (in dicke Streifen geschnitten)

… Mehr lesen

1 kleine Knolle Gemüsefenchel
(in dicke Streifen geschnitten)
3 Knoblauchzehen
1 Lorbeerblatt
1 rote Chilischote (Samen entfernen, falls Sie es nicht so scharf mögen)
1 TL Fenchelsamen
250 ml Weißwein
600 ml heißer Fischfond
500g reife Tomaten (gehackt)
1 große Prise Safranfäden, in etwas warmem Wasser zerstoßen
200 g festes weißfleischiges Fischfilet (mundgerecht geschnitten)
6-8 Miesmuscheln
200 g kleine Kalmare (gesäubert und in Ringe geschnitten)
6 ungeschälte Kaisergranate oder 8 rohe Riesengarnelen
150 g tiefgekühlte Erbsen
1 TL gehacktes Fenchelgrün
1 EL gehackte glatte Petersilie
Meersalz, schwarzer Pfeffer

Zubereitung:
Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Die Zwiebel und den Fenchel darin leicht Farbe nehmen lassen. Die ganzen geschälten Knoblauchzehen und das Lorbeerblatt zugeben. (Den Knoblauch unzerkleinert zugeben da er nur im Hintergrund wirken soll).

Jetzt den Chili und die Fenchelsamen unterrühren, weitere 3 Minuten anschwitzen und mit dem Wein ablöschen.

Den Bratensatz am Topfboden losrühren und den Wein auf die Hälfte einkochen.

Mit dem heißen Fond auffüllen, die Tomaten und den Safran zugeben und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 10 Minuten garen.

Sobald die Suppe leicht sämig ist, den Fisch hineingeben und 5 Minuten garen. Dann die Muscheln, den Tintenfisch.

Die Kaisergranate oder Garnelen und die Erbsen zufügen und weitere 3-4 Minuten garen, bis sich die Krustentiere rosa gefärbt und die Muscheln geöffnet haben.

Ungeöffnete Muscheln herausfischen und wegwerfen.

Die Suppe abschmecken, mit dem Fenchelgrün und der Petersilie bestreuen und mit frischem Brot servieren.



Tipp:
Ich gebe auch gern Kartoffeln mit in die Suppe, doch Sie können es mit fast jedem Gemüse versuchen.